Ehrenvorsitz für „Konzertmeister“ Heinz-Willi Maassen

{
Zu Beginn der Mitgliederversammlung des Fördervereins Schloss Dyck überreichte die Vorsitzende Birte Wienands ihrem Vorgänger Heinz Willi Maassen die Urkunde zum Ehrenvorsitz. Foto. R. Kindermann

von | 12. Juni 2022 | Pressemeldung

Von 2004 bis 2021 hat Heinz Willi Maassen dem Verein „Freunde & Förderer von Schloss Dyck e.V.“ als Vorsitzender gedient. Nun wurde ihm auf einer Mitgliederversammlung urkundlich der Titel des „Ehrenvorsitzenden“ verliehen. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Jens Spanjer, Vorstand der Schlossstiftung, gratulierten persönlich zu der Ehrung. Petrauschke sagte, mit Maassens Abschied gehe „eine Ära zu Ende, aber wir werden ihn als den Konzertmeister des Schlosses in guter Erinnerung behalten.“

Unter Maassens Regie hat sich der Verein nicht nur als Veranstalter von herausragenden Konzerten einen Namen gemacht. Zu seinen Aufgaben gehört besonders die Unterstützung der Stiftung Schloss Dyck, um die eindrucksvolle Schloss- und Parkanlage zu unterhalten und zu verschönern. Ein besonderes Anliegen von Maassen war es stets, zur sichtbaren Aufwertung dieses Kulturdenkmals beizutragen – sei es durch neue Parkbänke und eine eindrucksvolle Wasserfontäne, oder durch Restaurierungen, wie der Schlosskapelle und der Wärterhäuschen. Vor allem aber habe er in seiner Amtszeit mit über 100 „Dycker Schlosskonzerten“ den Bekanntheitsgrad des Schlosses gesteigert, betonte die neue Vereinsvorsitzende Birte Wienands bei der Verleihung.  „Zu Schloss Dyck habe ich auch während meines 25-jährigen Engagements im Kreistag immer eine ganz besondere Beziehung gehabt, man könnte es fast eine kulturelle Liebesbeziehung nennen,“ blickt Maassen heute zurück. Wienands dankte ihrem Vorgänger für seinen beispielhaften persönlichen Einsatz bei „der ideellen und materiellen Förderung des Schlosses,“ er habe den Verein maßgeblich aufgebaut und ihm die Bedeutung verschafft, die er heute als kultureller Veranstalter besitzt. Auf der Mitgliederversammlung wurde auch dem langjährigen Schatzmeister des Vereins Heinz-Peter Möller die Ehrenmitgliedschaft verliehen.