Veranstaltungshinweis

Aufgrund der aktuellen Empfehlungen der Bundesregierung, bezüglich der gesundheitlichen Gefahren durch das Corona-Virus, muss das Konzert leider ausfallen. Wir werden Sie an dieser Stelle über den Nachholtermin informieren. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

Aleksandra Mikulska

“Chopin in der Blüte der Romantik”
Freitag, 1. Mai 2020 | 11:00 Uhr Matinee im historischen Festsaal

Aleksandra Mikulska spielt zum 210. Geburtstag von Frédéric Chopin. Die Musikhistoriker sagen, Frédéric Chopin war auch schon im Rheinland. Die Präsidentin der deutschen Chopingesellschaft freut sich, die schönsten Salonkompositionen ihres Landsmannes im Rheinland vortragen zu können.

 

 Aleksandra Mikulska wuchs in Warschau auf, wo sie im Alter von 6 Jahren ihren ersten Klavierunterricht erhielt. Später besuchte sie in Warschau die Hochbegabtenklasse des polnischen Landesmusikgymnasiums Karol Szymanowski.

Bereits vor ihrem Abitur wurde Peter Eicher von der Musikhochschule Karlsruhe auf sie aufmerksam, der sie ab 1997 unterrichtete. Ihr Abitur absolvierte Aleksandra Mikulska im Jahr 2000 mit Auszeichnung. Anschließend studierte sie bei Peter Eicher an der Hochschule für Musik Karlsruhe, wo sie im Jahr 2004 ihre Studien vorzeitig und mit Auszeichnung abschloss.

Aleksandra Mikulska ging in das italienische Imola zu einem pianistischen Meisterstudium an die Accademia Pianistica Internazionale „Incontri col Maestro“. Lasar Berman, Boris Petrushansky sowie Michel Dalberto wurden dort zu ihren wichtigsten Impulsgebern.

Nach dem Abschluss dieses Studiums mit Auszeichnung wurde Mikulska in die Meisterklasse von Arie Vardi an der Musikhochschule Hannover berufen, an der sie ihre pianistische Ausbildung vervollkommnete und ihr Studium im Jahr 2010 abschloss.

Eintritt: 25,- €

 

Karten bestellen

Karten können über die
E-Mail-Adresse tickets@schlossdyck.de bestellt werden. Bitte senden Sie uns dafür folgende Informationen:
1. Ihren Namen
2. Ihre Anschrift
3. das Datum der Veranstaltung
4. die Anzahl der von Ihnen gewünschten Karten

Die Eintrittskarten werden Ihnen per Post rechtzeitig mit Rechnung zugeschickt.